Close

wie Sie die Fritz!Box am IP-Anschluss verbinden

Nach dem Wechsel vom klassischen Telefonanschluss mit DSL (sprich Analog- oder auch ISDN-Anschluss) auf einen der neuen Tarife, in denen der ALL-IP Anschluss enthalten ist, muss oftmals in der Fritz!Box selbst die Telefonanschlussart neu konfiguriert werden und die Telefonnummern beim Anbieter registriert werden. Zusätzlich muss auch die bisherige Verkabelung der Fritz!Box neu überarbeitet werden, da der Splitter und auch der NTBA (beim ehemaligen ISDN-Anschluss) von jetzt an überflüssig sind und zu Störungen beim Telefonieren führen können.

Hier haben wir eine kurze Anleitung, wie die Fritz!Box beim ALL-IP Anschluss verkabelt werden muss.

FRITZ!Box per DSL-Adapter am DSL anschließen

Das passende Y-Kabel, das Sie für den neuen IP-Anschluss benötigen, liegt der Verpackung bei, damit Sie sofort loslegen können

  1. Je nach Modell und Ausführung befindet sich ein Y-Kabel mit einem Grauen (DSL/IP) und Schwarzen Stecker (ISDN) im Karton
    bei den aktuellen Modellen finden Sie ggfs auch ein Y-Kabel mit 2 Grauen Enden (ohne ISDN)
  2. Stecken Sie das lange einzelne Ende des DSL-/Telefonkabels in die „DSL/TEL“-Buchse Ihrer FRITZ!Box
  3. Das andere Kabelende geht beim herkömmlichen Anschluss in den DSL-Splitter
    Beim Wechsel auf den IP-Anschluss entfällt der Splitter allerdings und sollte entfernt werden
  4. Stecken Sie den mitgelieferten grauen DSL-Adapter auf das eine Ende des Kabels
  5. Das schwarze Kabelende frei (ISDN) oder auch das andere graue Ende wird nicht angeschlossen

Fritz Box Anschlussgrafik am Magenta Anschluss

FRITZ!Box per DSL-Adapter mit DSL-Anschluss am Splitter anschließen

Beim Wechsel auf ALL-IP wird das „schwarze“ Ende, das eigentlich für die Telefonverbindung ISDN benötigt wird, wird nicht mehr verwendet und darf nirgends eingesteckt werden

Der NTBA und der Splitter, die zuvor noch beim ISDN-Anschluss verwendet wurden, sollten aus der Installation komplett entfernt werden, da diese beiden Geräte beim All-IP Anschluss keine Verwendung mehr haben und im Zweifelsfall sogar für Störungen und Fehlfunktionen verantwortlich sind

Für den Fall das bei Ihnen der Wechsel zum digitalen IP-Anschluss noch ansteht, können Sie sich hier informieren, was Sie bei dem Wechsel beachten müssen und was auf Sie zu kommt.

Wechsel zu ALL-IP-Anschluss

Ob Sie Ihren alten Router oder Ihre Telefonanlage auch nach dem Wechsel noch nutzen können und mit welchen Neuanschaffungen Sie rechnen müssen …